Allgemeine Geschäftsbedingungen der Stromondo GmbH

Auf den folgenden Seiten finden Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) für Ihre Registrierung, Angebotsanfragen und Bestellungen für Waren oder Leistungen über die Online-Präsenz der stromondo GmbH, Köln (nachfolgend auch „Stromondo“), unter der Internetdomain www.stromondo.de (nachfolgend „Stromondo.de“).

Der Gesetzgeber verpflichtet besonders Online-Anbieter zu zahlreichen Hinweisen zum Vertrag und den geltenden Bedingungen. Wir haben diese Hinweise und unsere sonstigen Versand- und Ausführungsbedingungen für Sie nachfolgend zusammengestellt.

1 Geltungsbereich und Fristen

1.1  Sofern in diesen AGB von „Verbrauchern“ die Rede ist, sind dies natürliche Personen, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließen, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.
„Unternehmer“ sind dagegen natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, die zu gewerblichen, selbständigen oder freiberuflichen Zwecken bestellen.
„Kunden“ im Sinne dieser AGB sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.

1.2  Die Geschäftsabwicklung, die Lieferung von Waren und die Erbringung von Leistungen erfolgt ausschließlich nach Maßgabe der vorliegenden AGB, die allen zwischen Stromondo und seinen Kunden geschlossenen Verträgen zugrunde liegen. 

1.3  Werden als Fristen Werktage angegeben, so verstehen sich darunter alle Wochentage mit Ausnahme von Samstagen, Sonntagen und bundesweiten gesetzlichen Feiertagen.

2 Registrierung und Angebotsanfrage

2.1  Bei einer Angebotsanfrage für Waren oder Leistungen wird der Kunde aufgefordert, sich zu registrieren und dabei seine persönlichen Daten anzugeben.

2.2  Der Kunde ist bei der Angebotsanfrage verpflichtet, wahrheitsgemäße Angaben zu machen. Sofern sich Daten des Kunden ändern, insbesondere Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Bankverbindung, ist der Kunde verpflichtet, Stromondo diese Änderungen unverzüglich mitzuteilen.

2.3  Macht der Kunde falsche Angaben zu den vorstehend genannten Daten, ist Stromondo berechtigt, soweit ein Vertrag zustande gekommen ist, von diesem zurückzutreten. Der Rücktritt wird schriftlich erklärt. Die Schriftform ist auch durch Absenden einer E-Mail durch Stromondo gewahrt.

2.4  Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, dass die von ihm angegebene E-Mail-Adresse eine private oder persönliche Adresse ist und sich hinter ihr kein allgemeiner E-Mail-Verteiler verbirgt. Der Kunde trägt auch dafür Sorge, dass die von ihm angegebene E Mail-Adresse erreichbar ist, und nicht aufgrund von Weiterleitung, Stilllegung oder Überfüllung des E-Mail-Accounts ein Empfang von E-Mail-Nachrichten ausgeschlossen ist.

2.5  Die Nutzung der Inhalte von Stromondo.de und der Angebotsdetails dürfen ausschließlich für eigene private oder firmeninterne Zwecke erfolgen. Eine Nutzung zu kommerziellen Zwecken oder eine Veröffentlichung von Angebotsinhalten ist nicht gestattet.

2.6  Ein Anspruch auf dauerhafte Erreichbarkeit der Webseite oder Zugang zu den Daten besteht nicht. Stromondo übernimmt auch keinerlei Gewähr dafür, dass die Online-Plattform oder Teile der Leistungen ständig zur Verfügung stehen.

3 Vertragsschluss

3.1  Unsere Angebote sind freibleibend und stehen unter dem Vorbehalt der Lieferbarkeit oder der Ausführbarkeit der Leistung.

3.2  Der Vertragsschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.

3.3  Mit der Unterzeichnung des Auftragsangebots erklärt der Kunde verbindlich, die bestellten Waren und Leistungen beauftragen zu wollen. Die Beauftragung erfolgt durch Rücksendung des unterschriebenen Auftragsangebots an Stromondo an die darauf vermerkten Kontaktdaten.

3.4  Ein Vertrag kommt erst durch die schriftliche Auftragsbestätigung durch Stromondo zustande spätestens jedoch durch die Leistungserbringung.

4 Warenverfügbarkeit und Ausführbarkeit der Leistungen

4.1  Ist zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses bestellte Ware nicht verfügbar oder die Ausführung der Leistung am vereinbarten Ort nicht innerhalb von 4 Wochen möglich, behält sich Stromondo vor, das Auftragsangebot nicht anzunehmen, so dass kein Vertrag zustande kommt. Hierüber wird der Kunde informiert. Bereits geleistete Zahlungen werden dem Kunden unverzüglich rückerstattet.

5 Beschaffenheit der Ware

5.1  Die Beschaffenheit der gelieferten oder montierten Ware entspricht den allgemeinen handelsüblichen DIN-Normen. Alle Muster, Proben, Mitteilungen von Analysedaten geben unverbindliche Anhaltspunkte für die durchschnittliche Beschaffenheit der Ware. Abweichungen im handelsüblichen Rahmen sind zulässig. Eine Bezugnahme auf derartige Normen, Objekte und Daten begründen keine Zusicherung durch Stromondo.

6 Ausführung der Montage

6.1  Der Kunde hat vor Ausführung der Montage auf eigene Kosten sicherzustellen, dass die im Angebot genannten Montagevoraussetzungen vorliegen.

6.2  Ist der Kunde nicht der Eigentümer der Immobilie, ist es die Verpflichtung des Kunden, sämtliche für die Montage benötigten Genehmigungen vorab vom Eigentümer einzuholen. Stromondo unterstützt den Kunden gerne bei diesem Prozess.

6.3  Der Kunde gestattet dem Anbieter nach entsprechender Vorankündigung Zutritt zum Gebäude, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Pflichten erforderlich ist.

6.4  Der Kunde erklärt sich einverstanden, dass am Tag der Montage bei Notwendigkeit die gesamte Elektroanlage der Immobilie auch über einen längeren Zeitraum spannungsfrei geschaltet werden kann. Der Kunde trägt insbesondere durch Vorabinformation der anderen Bewohner der Immobilie dafür Sorge, dass die Spannungsfrei-Schaltung ohne unvorhersehbare Verzögerungen erfolgen kann. Für Nachteile oder Schäden, die in Folge der Spannungsfrei-Schaltung auftreten, kann Stromondo nicht verantwortlich gemacht werden.

6.5  Leistungen, die von der Leistungsbeschreibung im Angebot abweichen oder darüber hinausgehen, muss der Kunde gesondert beauftragen und entsprechend dem tatsächlichen Aufwand bzw. dem diesbezüglichen Zusatzangebot des Anbieters bezahlen.

6.6  Kommt der Kunde in Annahmeverzug oder verletzt er schuldhaft sonstige Mitwirkungsleistungen, so ist der Anbieter berechtigt, entstehenden Schaden einschließlich etwaiger Mehraufwendungen dem Kunden in Rechnung zu stellen.

6.7  Stromondo behält sich vor, eine Teillieferung bzw. eine Teilausführung von Leistungen in zumutbarem Umfang vorzunehmen, sofern dies für eine zügige Abwicklung vorteilhaft erscheint.

6.8  Die Lieferung von Waren und die Ausführung von Leistungen erfolgt ausschließlich innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.

7 Preise und Zahlungen

7.1  Alle Preise von Stromondo sind in Euro und verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer.

7.2  Beschreibungen und Preisangaben sind von Stromondo mit größter Sorgfalt zusammengestellt worden. Für dennoch auftretende Druckfehler oder zwischenzeitliche technische Änderungen an der Ware übernimmt Stromondo keine Haftung.

7.3  Die Zahlungsbedingungen einschließlich Rechnungsstellung und Fälligkeit werden vor Vertragsschluss zwischen den Vertragsparteien vereinbart.

7.4  Zahlungen an Stromondo sind auf eines der in der Rechnung angegebenen Konten zu leisten. Erfüllungsgehilfen von Stromondo sind nicht berechtigt, Zahlungen anzunehmen.

7.5  Die Aufrechnung mit anderen als unbestrittenen oder rechtkräftig festgestellten Forderungen ist ausgeschlossen.

8 Eigentumsvorbehalt

8.1  Bis zur vollständigen Bezahlung verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum von Stromondo.

8.2  Bis zu vollständigen Bezahlung der Waren und Leistungen ist der Kunde verpflichtet, uns einen Zugriff Dritter auf die Ware, etwa im Falle einer Pfändung, sowie etwaige Beschädigungen oder die Vernichtung der Ware unverzüglich mitzuteilen. Einen Besitzwechsel der Ware sowie den eigenen Wohnsitzwechsel hat uns der Kunde unverzüglich anzuzeigen.

8.3  Wird die Ware mit anderen, uns nicht gehörenden Gegenständen vermischt, vermengt oder verbunden, so erwerben wir an der neuen Sache das Miteigentum im Verhältnis der Menge der von uns gelieferten Ware zu der nicht in unserem Eigentum stehenden Ware, mit der unsere Ware vermischt, vermengt oder verbunden wurde. Dasselbe gilt, wenn die Ware mit anderen, uns nicht gehörenden Gegenständen verarbeitet wurde.

9 Kundenkontakt

9.1  Der Kunde stimmt zu, durch Stromondo beauftragte Erfüllungsgehilfen nicht selbstständig, über das Angebot von Stromondo hinaus, zu kontaktieren, zu beauftragen oder andere wirtschaftliche Beziehungen zu dem Dienstleister zu unterhalten.

10 Gesetzliches Widerrufsrecht für Verbraucher

10.1  Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu:

———–

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. (Wenn noch keine Auslieferung/ Installation erfolgt ist.)

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Stromondo GmbH, Krieler Str. 79, 50935 Köln, Fax: +49 221 45580365, Email: kundenservice@stromondo.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen der Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht. Dies beinhaltet auch die Kosten, die bei der Anfahrt zum Erfüllungsort angefallen sind.

Ende der Widerrufsbelehrung

———–

10.2  Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträge, bei denen der Verbraucher den Unternehmer ausdrücklich aufgefordert hat, ihn aufzusuchen, um dringende Reparatur- oder Instandhaltungsarbeiten vorzunehmen; dies gilt nicht hinsichtlich weiterer bei dem Besuch erbrachter Dienstleistungen, die der Verbraucher nicht ausdrücklich verlangt hat, oder hinsichtlich solcher bei dem Besuch gelieferter Waren, die bei der Instandhaltung oder Reparatur nicht unbedingt als Ersatzteile benötigt werden.

11 Technische Hinweise

11.1  Der Kunde wird darauf hingewiesen, dass seinerseits Wartungsarbeiten durchzuführen sind, insbesondere die Installation von Software-Aktualisierungen bei Bereitstellung durch den Hersteller.

11.2  Wartungsarbeiten gehören nicht zum Auftragsumfang, wenn nicht ausdrücklich anders vereinbart. Unterlassene Wartungsarbeiten können die Lebensdauer und Funktionstüchtigkeit der Installation beeinträchtigen, ohne dass hierdurch Mängelanspräche gegen Stromondo entstehen.

12 Gewährleistung und Haftungsbeschränkung

12.1  Sollten gelieferte Artikel offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, wozu auch Transportschäden zählen, so reklamieren Sie bitte solche Fehler sofort gegenüber Stromondo oder dem Erfüllungsgehilfen, der die Artikel anliefert. Die Versäumung dieser Rüge hat allerdings für Ihre gesetzlichen Ansprüche keine Konsequenzen

12.2  Bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen beschränkt sich die Haftung von Stromondo auf den nach der Art der Ware vorhersehbaren, vertragstypischen, unmittelbaren Durchschnittsschaden. Dies gilt auch bei leicht fahrlässigen Pflichtverletzungen der gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen. Bei leicht fahrlässiger Verletzung von unwesentlichen Vertragspflichten besteht keine Haftung.

12.3  Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen betreffen nicht Ansprüche des Kunden aus Produkthaftung. Weiter gelten die Haftungsbeschränkungen nicht bei Stromondo zurechenbaren Personenschäden (Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit).

12.4  Soweit die Haftung von Stromondo ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dieses auch zu Gunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von Stromondo, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

12.5  Die Gewährleistung erlischt, wenn der Kunde die gelieferte Ware verändert und der Mangel eindeutig auf diese Veränderung zurückzuführen ist.

13 Schlussbestimmungen

13.1  Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

13.2  Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und Stromondo der Sitz von Stromondo.

13.3  Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. An die Stelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften.

Stand: 26.01.2015