Smarthome Standards: ZigBee und Thread kooperieren

Zukünftig wird es mehr Klarheit bei Smarthome Standards geben. Die ZigBee Allianz und die Thread Group haben bekannt gegeben, dass sie in Zukunft kooperieren. Somit sollen künftig alle mit dem ZigBee Funkstandard kommunizierenden Geräte auch in einem Thread Netzwerk einsetzbar sein. Hierzu wird die sogenannte ZigBee Cluster Library, die die Kommunikation zwischen einzelnen Geräten beschreibt, an die Thread-Architektur angebunden.

Das ZigBee Protokoll, konkret sein Profil Light Link, wird häufig bei vernetzten Leuchten, wie der Phillips Hue, eingesetzt. Auch komplette Smarthome Lösungen lassen sich mit ZigBee realisieren. So setzt z.B. unser Partner Ubisys auf diesen Standard.

Mitte 2014 entstand Gegenwind für die ZigBee Allianz: Google-Tochter und Smart-Thermostat-Hersteller Nest, einst Verfechter des ZigBee-Protokolls, startete die Entwicklung der Thread Gruppe. Dieser neue Standard setzt zwar wie ZigBee auf die IEEE-Spezifikation 802.15.4, kommt aber ohne das Protokoll selbst aus. Nest’s Partner bei dieser Entwicklung sind ARM, Silikon Labs und Samsung.

In der Mitteilung zur beschlossenen Kooperation ist nun zu lesen, man wolle mit dem Schritt die „Fragmentierung in der Industrie reduzieren“, also die Anzahl der existierenden Standards reduzieren. Sicher ist auch einer der Gründe die steigende Popularität von ZWave (wie von Fibaro eingesetzt) und Bluetooth.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.