Digitalstrom überzeugt die Redaktion von MacLife

Digitalstrom ist mittlerweile einer der beliebtesten Anbieter für Smarthome-Lösungen. Das Haus überzeugt durch Innovationsfreude und kundenfreundliche Angebote. Auch Einsteiger in der Smarthome-Welt finden bei unserem Partner ideale Lösungen. Wir verstehen allerdings, dass Sie diese Worte möglicherweise skeptisch beurteilen, wenn Sie von uns kommen. Schließlich sind wir eng mit Digitalstrom verbunden. Wir freuen uns deshalb sehr, dass unser Partner Digitalstrom auch immer mehr unabhängige Tester überzeugen kann. Jüngst überzeugte Digitalstrom beispielsweise die Redaktion des renommierten Online-Magazins „MacLife“.

„MacLife“ lobt die umfassenden Möglichkeiten von Digitalstrom

Die Redaktion von „MacLife“ stellte in dem Artikel nicht einmal mehr die Frage, ob unser Partner Digitalstrom ein lohnender Anbieter ist, sondern verfasste gleich eine Art von Ratgeber-Text. Dabei lobte man insbesondere die vielfältigen Möglichkeiten, die mit Digitalstrom weitgehend über die bestehenden Leitungen umsetzbar sind. „MacLife“ fand besonderen Gefallen an den „Szenarien“: So ist es möglich, mit einem Tippen in der Steuerungsapp auf dem eigenen iPhone oder der Taster beispielsweise den Fall „Heimkino“ auszulösen: Anschließend werden die Jalousien und Leinwand heruntergefahren, das Licht wird gedimmt und der Filmabend kann beginnen.

Dies ist jedoch nur ein Bespiel von vielen, wie „MacLife“ zu Recht schreibt. Grundsätzlich wird alles „steuer- und programmierbar“. Gewöhnlich Lichtschalter lassen sich beispielsweise zu Tastern machen, mit denen bestimmte Szenarien abgerufen werden können. Ein Taster kann z.B. für „Ich komme“ stehen und vorher definierte Lichtszenen und Musik starten. Ein anderer steht für „Ich gehe“ und löscht alle Lampen, schaltet die Musik aus und fährt beispielsweise die Rollladen herunter. Morgens kann man sein Smartphone nehmen und in der App von Digitalstrom auf „Frühstücken“ tippen, um dann zu erleben, wie beispielsweise der Wasserkocher oder die Kaffeemaschine ihre Arbeit aufnehmen. Über den Browser kann man zudem Zugang zu weiteren Anwendungen bekommen, durch die es möglich wird, beispielsweise das Büro zu einem „Smart Workingspace“ umzuwandeln.

Finden im Sicherungskasten Platz: Digitalstrom-Meter und Server

MacLife“ lobt zudem, dass nur wenig zusätzliche Hardware notwendig ist, um Digitalstroms Smarthome-Lösungen umzusetzen. Grundsätzlich benötigen Sie hierfür lediglich die Digitalstrom-Klemme sowie den Digitalstrom-Meter und Server. Der Kostenaufwand bleibt so in einem überschaubaren Rahmen.

Sie interessieren sich für Digitalstrom?

Stromondo ist Ihr richtiger Ansprechpartner. Gerne beraten wir Sie persönlich und kostenfrei. Konfigurieren Sie jetzt Ihr Smarthome mit Digitalstrom!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.